Online Lernen für TrainerInnen

Angebote und Empfehlungen zum Online-Unterricht finden Sie auf der Website des Verbandes Österreichischer Volkshochschulen VÖV , auf der Veranstaltungswebsite des VÖV, sowie auf der Website der Virtuellen Pädagogischen Hochschule

EB Mooc Plus: ist der offene Onlinekurs für die Erwachsenenbildung in Österreich und vermittelt ErwachsenenbildnerInnen in Lehre, Training und Bildungsmanagement das Wichtigste zum digitalen Arbeiten in der Praxis. Der Kurs ist kostenfrei, kann zeitlich flexibel absolviert werden und wird durch ein Zertifikat bestätigt. Während der Live-Durchführung im März und April 2020 fanden zur Unterstützung und Anreicherung auch Webinare, Präsenz- und Online-Begleitgruppen statt. Der EBmooc plus ist noch bis Ende 2020 als begleiteter Selbstlernkurs mit allen Funktionen wie Tests, Quizzes, Videos, Foren uvm. verfügbar. Das bedeutet: Die KursteilnehmerInnen entscheiden selbst, wann, wie und wo sie lernen möchten. Das EBmooc-Team steht in mehreren Online-Sprechstunden für Fragen zur Verfügung. Am EBmooc plus nahmen bis Anfang Mai 2020 bereits über 3.600 Personen teil.

Die Servicestelle digitaleSeniorInnen hat den Leitfaden “Online Schulungen planen und durchführen mit ZOOM” herausgegeben. Dieser bietet zahlreiche Tipps zur Online-Unterrichtsgestaltung.

Auf der Website von ZOOM können eine Vielzahl von ZOOM Videotutorials abgerufen werden.

https://erwachsenenbildung.at stellt Fachleuten und Interessierten Wissen und Informationen über professionell, wissenschaftlich und bildungspolitisch relevante Fragen der Erwachsenen- u. Weiterbildung im Kontext des Lebenslangen Lernens zur Verfügung.

Lehren und Lernen mit digitalen Medien I: Thema ist der Einsatz von digitalen Medien sowohl beim Lehren als auch beim Lernen. Es geht dabei vorrangig um eine erste Einführung in den großen Themenkomplex und soll helfen, entsprechende Medienkompetenzen für den eigenen Unterricht zu erwerben

Lehren und Lernen mit digitalen Medien II: Vertiefung von Teil I

Online-Kurs zu Open Educational Resources: Unter Open Educational Resources (OER) versteht man freie Lehr- und Lernmaterialien, die (meist) als elektronische Ressourcen in den unterschiedlichsten Formaten über das Internet zur Verfügung gestellt werden. OER stehen in der Regel unter einer Lizenz, die es erlaubt frei auf die Materialien zuzugreifen, diese zu verwenden, weiterzugeben oder sogar zu bearbeiten

Politische Bildung

Österreich und die Europäische Union: bringt die Europäische Union mit ihren Zielen, Leitlinien, Organen, ihrer Geschichte und ihren zahlreichen Errungenschaften näher

Abbau von Vorurteilen und Nationalismus: skizziert gesellschaftliche Gegebenheiten, die, auf Vorurteile und Nationalismus aufbauend, Konflikte und Zerwürfnisse zwischen den unterschiedlichen Gruppen unserer Gesellschaft verstärken

Demokratie Mooc: vermittelt ein näheres Verständnis von Demokratie, Politik und Gesellschaft auf verschiedenen politischen Ebenen

Online Lernen für EinsteigerInnen

Gratis Online lernen: Es gibt viele Möglichkeiten, mit dem Web zu lernen. Im Online-Kurs „Gratis Online Lernen“ wird gezeigt, wie es am besten gelingt, sich kostenfrei mit dem Internet weiterzubilden. Tipps und Tricks zum erfolgreichen Selberlernen und beim Suchen von hilfreichen Videos, von kostenfreien Kursen oder anderen Lernangeboten werden dabei gegeben.

Lernen im Netz 2.0 – Lernen in einer digitalen Gesellschaft: Der Kurs gibt einen Überblick über aktuelle Trends beim Lernen im Netz wie zum Beispiel Mobile Learning, Social Media, Open Educational Resources, MOOCs, gleichzeitig werden auch Lernplattformen oder urheberrechtliche Aspekte angesprochen.